Sommer ist toll …

… und einen Hund, ´tschuldigung, Hündin zu haben ist auch toll. Nicht, dass ich meine Katzen nicht auch gerne hätte, aber mit denen kann man manche Dinge halt nicht machen. Den frühen Sommermorgen genießen zum Beispiel. Denn ganz gegen meine Feriengewohnheit stehe ich zur Zeit gegen 6.30/7 Uhr auf und drehe mit Lizzie noch vor dem Frühstück die lange Runde. Der Morgen ist dann noch frisch, das Sonnenlicht ganz mild, der Hund ist zufrieden und ich kann herrlich entspannen. Der aufkommenden Müdigkeit gegen Mittag komme ich dann durchaus mit einem kleinen Nickerchen nach. Ganz ohne schlechtes Gewissen, denn … es sind Ferien. Mal schauen, wie ich das in 14 Tagen geregelt kriege, dann wird die lange Runde wohl in den Abendstunden gedreht … hah, aber dann können wir zum „Absacker“ auf dem Rückweg beim „Kroa.ten“ unseres Vertrauens einkehren. Auch nicht schlecht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: