Mama hatte recht …

… ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als mir die Tage endlos schienen. Der lang ersehnte Geburtag ging viel zu schnell vorbei, ebenso war es mit Weihnachten und das Jahr dazwischen (nun bin ich auch noch im Dezember geboren …) war unglaublich lang. Meine Mutter lachte immer über mein Jammerei und das Gestöhne ob der langen Wartezeit bis zum nächsten Geburtstag und meinte nur: „Werd´erstmal groß, dann wirst Du sehen, wie schnell die Zeit vergeht“. Und so ist es! Einstein hatte mit seiner Relativität der Zeit ebenso recht. Wenn montags Morgens um 6.15 Uhr der Wecker klingelt und ich kaum wach werde (Dunkelheit, zu wenig Schlaf etc), dann frage ich mich regelmässig, wie ich die kommende Woche nur rumkriegen soll mit all den Dingen, die zu tun und zu erledigen sind. Doch plötzlich ist es schon wieder Donnerstag und ich frage mich, wo bleibt die Zeit? Und in solchen Momenten merke ich, wie kostbar sie doch ist und dass ich sie viel besser nutzen sollte. Hin und wieder gelingt es mir …

Meinen Jungs dagegen geht es so wie mir vor vielen Jahren … tja, das Leben wiederholt vieles.

Eine Antwort to “Mama hatte recht …”

  1. DüneSieben Says:

    So wahr. Dieses Ankämpfen gegen die Zeit für die Erwachsenen und die Kinder (unsere Zwillinge gerade) fiebern diesem einen Tag, dem Geburtstag, entgegen. Alles am Rande erscheint ihnen total belanglos.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: