Duftige Erinnerung…

.. heute morgen unter der Dusche fühlte ich mich plötzlich um Jahre, ach, was sage ich, Jahrzehnte (schluck) zurück versetzt. Ich hatte mit gestern ein neues Shampoo gekauft, nicht das mit dem Urwaldregen (was ich sonst sehr gerne nehme, weil man die Flaschen super mit Farbe füllen kann 🙂 ) sondern diesmal ein fru.c.tis. Die Haare damit eingeschäumt und schon war ich wieder ein Teenie. Damals, als ich so ungefähr 11 oder 12 Jahre alt war, gab es nämlich eigentlich nur zwei Shampoo Sorten (zumindest bei uns, dennn meine Mutter bevorzugte diese Riesenflaschen von Scha.u.ma.), nämlich Kräuter  und irgendetwas undefinierbar gelbes (schüttel). Dann die Revolution: Apfelschampoo .. und alle Mädels wollten fortan nur noch danach riechen. Zu meinem Glück hatte auch Scha.u.ma ein Einsehen und brachte ein Apfelshampoo auf den Markt … war ich glücklich! Und noch heute kann ich DEN Werbeslogan von damals rezitieren: „Also Du kannnst sagen, was Du willst. Ich finde, Dein Haar sieht schon … viel kräftiger aus! 😀

Advertisements

3 Antworten to “Duftige Erinnerung…”

  1. June Says:

    oh so geht es mir mit tim.ot.ei…
    😉

  2. Waldweiblein Says:

    Ohje, das erinnert mich an etwas… das gelbe war glaube ich Kamille oder sowas – und es roch fürchterlich.

  3. ichbinimmerich Says:

    Lustig, bei uns gab es auch Schau.ma – Entweder in Kräuter (was ich gehasst habe), in Kamille (was nicht besser war) oder in Eidotter oder so ähnlich, was wirklich alles getoppt hat. Brrrrr.
    Lange Zeit habe ich, als ich mein Shampoo dann endlich selbst kaufen konnte, nach der Methode „je ausgefallener, desto lieber“ gewählt, um das auszugleichen,…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: