Mamma Mia …

… ich weiß nicht, welcher Affe mich am Samstag geritten hat, meine Nudeln zur Bewirtung von Freunden selbst zu machen. Vermutlich zum ersten und wohl auch einzigen Mal (es sei denn, wir kriegen eine „Maschine“). Das ist ja echte Knochenarbeit! Und dauert (zumindest bei mir) ewig. Für ca. 500 Gr. Tagliatelle (handgeschnitten!!!!) brauchte ich ungefähr zwei schweißtreibende Stunden. Die Nudeln waren extrem lecker, aber der Muskelkater ist nicht von schlechten Eltern!

Advertisements

2 Antworten to “Mamma Mia …”

  1. schlapunzel Says:

    Ich werde es auch nie wieder machen. Meine „Nudeln“ waren keine leckeren, fluffigen Teigteilchen, sondern matschige, fette, ca 5mm starke Teigfladen, die keiner essen konnte. Nie wieder!

  2. D. Says:

    hab ich noch nie selbst gemacht, aber gern haette ich eine spaetzle maschine *yum*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: