Ferien … endlich

Heute ist der Tag, den ich schon seit Wochen herbei sehne. Die große Plage hatte den letzten Schultag und auch ich habe erfolgreich meinen letzten Arbeitstag hinter mir – alle Kinder wurden mit Osterhasengeschichten frohgemut in die Ferien entlassen. Langsam, ganz langsam macht sich Entspannnug breit. Was macht es dann schon, wenn Wetter und Temperaturen eher zum Plätzchen backen, denn zum Ostereier färben, inspirieren. Daß es in der Wohnung aussieht, als sei „Emma“, Kirsten“ oder ein sonstiges weibliches (warum müssen eigntlich immer wir für die Namen herhalten?) Sturmtief durch die Zimmer gerauscht – und wir am Sonntag meine Schwiegermutter nebst Schwägerin erwarten. Die kann ich wirklich gut leiden, was aber nicht den Druck mindert ein möglichst sauberesHeim zu präsentieren. Dumm, ich weiß, schuld daran sind die die Gene  (und dieErziehung)! Aber ich habe ja jetzt Zeit! Zeit zum putzen, aufräumen, Eier bemalen, zum Bloggen, und vielleicht auch sogar um ein paar Tage weg zu fahren. … aber vorher werde ich doch noch ein winziges bißchen arbeiten, nur zwei Vormittage, das ist machbar und gut für den „Ruf“    😉  . Schöne freie Zeit allen da draußen.

Advertisements

Eine Antwort to “Ferien … endlich”

  1. blixum Says:

    ja, ja, schwiegermütter setzen ungeahnte kräfte frei und man schaft die ganze behausung 5 x so schnell wie sonst.
    schöne feiertage euch
    christine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: