Blogpause …

hier und hier. Aus Gründen, die mir unbekannt oder auch gut nachvollziehbar sind. Bei mir gibt es keine Pause … auch wenn das manchmal so aussieht, weil ich tagelang keinen Artikel schreibe. Aber schließlich soll das Ganze ja Spass machen, Druck habe ich um mich herum schon genug und doch ertappe ich mich oft bei dem Gedanken „Mensch, Du musst unbedingt mal wieder ´was schreiben“, dummerweise ist ja bei WordPress eine Statistik integriert und frau ist ja schließlich neugierig und auch ein wenig eitel. Ja. ich gebe es zu, ich freue mich über jede(n) (auch anonyme(n) ) Leserin. Bloggen birgt tatsächlich einen Suchtfaktor: Ich nehme gerne am Leben meiner „Damen“ teil, versuche ihr Freud oder auch Leid mit einem Kommentar zu teilen. Demnächst treffe ich sogar die eine und/oder andere – und das macht es sobesonders, daß auch die Möglichkeit besteht, diese Menschen in „echt“ zu treffen, wer weiß heute, welche Freunschaften sich vielleicht darausentwickeln knnen.
Und ebenso schreibe ich gerne, sicher nicht so lustig und ausführlich wie manch andere, aber es hat eben jede ihren eigenen Stil. Aber andererseits verbringe ich viel Zeit mit bloggen oder lesen am PC, die ich sicher auch anders nutzen könnte. Und das bringt wieder die schon fast philosphische Frage zu Tage, warum ich blogge … Kann irgendeiner dadraussen meinen krausen Gedanken folgen ? Vielleicht liegt´s ja am Montag …  

5 Antworten to “Blogpause …”

  1. stadtfrau Says:

    mir gehts so ähnlich und ich habe beschlossen, mir keine gedanken und keinen druck mehr zu machen (ist ja auch nicht sinn der sache). ich blogge und kommentiere dann wenn ich lust dazu habe, lese aber täglich bei vielen blogs mit (ich voyeurin, ich). besucherzahlen sind mir hingegen wurscht, mir wärs sogar lieber es würden keine neuen dazukommen.

  2. Bulgariana Says:

    Ich bin gerade in so einer Phase – ich könnte schon bloggen, aber es können sich auch meine finsteren Gedanken dazuschleichen und das will ich nicht und ja – deswegen reduziere ich zur Zeit das Ganze etwas 😉

  3. June Says:

    ich folge ihnen und kann nur zustimmend nicken.
    ja man wird eitel, ja man wird süchtig und nein, machen sie sich keine gedanken, auch wenn man nicht immer alles kommentiert schaue ich so oft wie möglich bei ihnen rein!

  4. wortteufel Says:

    Juchhu. Ja, ich kann folgen.

  5. sisou Says:

    Ich kann Ihnen auch folgen. Sehr gut sogar. 😉

    Ich blogge erst sehr intensiv, nur damit mir dann alles – und da rede ich nicht nur vom Bloggen – über den Kopf wächst. Schon muss ich pausieren oder mein Blog schließen, weil mir alles zu blöde wird… und dann blogge ich kurz darauf doch wieder weiter. Ich bin ein böser Blogger. 😦

    Aber man kann ja nicht immer nur nett sein. :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: