Advent, Advent …

So um diese Zeit im Jahr fange ich meist an, mir Gedanken über die Adventskalender der lieben Plagen zu machen. Das ist so Tradition bei uns, bisher teilten sich die Jungs immer einen. Jeder hatte 12 Päckchen, die mit Süßem und anderen Kleinigkeiten gefüllt waren. Ein über den anderen Tag durfte dann der eine bzw. der andere in das Säckchen greifen und sich überraschen lassen. Manch´ eine mag jetzt sagen „oh, die Armen müssen sich einen Adventskalender teilen“ , doch ich finde  das o.k. (meine Steigerung: ich durfte mir den Adventskalender mit meinen beiden Geschwistern teilen …) . Das finden der (möglichst) lustigen und verwendbaren Kleinigkeiten, die auch einen gewissen monetären Rahmen nicht überschreiten sollten ist nicht immer leicht und, so wie das Verpacken der winzigen Päckchen, ziemlich Zeit aufwendig. Aber ich mache es gerneweil es für mich einfach zu Adventszeit dazu gehört. In diesem Jahr meinte mein Großer, er hätte soooo gerne den Kalender des Herstellers der kleinen bunten Plastikteilchen. Und ich bin in der Klemme! Soll ich so ein fertiges Teil (das mir nicht so gut gefällt), wahlweise von Lego oder Playmobil, kaufen (preislich bliebe es ungefähr gleich) oder soll ich mir die Arbeit machen und am Ende am 1. Dezember in eventuell leicht enttäuschte Gesichter blicken? Schwierig, schwierig …  Und da wir gerade beim Thema sind: Wer hat denn schon alle Weihnachstgeschenke … 😉

Eine Antwort to “Advent, Advent …”

  1. stilke Says:

    gute frage(n)! ich bin gespannt auf antwort(en)!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: