Warten auf Godot, nein Dacia

Das ist es, unser neues Familienauto. Ein Dacia, in „Flammenrot“!

dacia.jpg

 

Nur um es richtig zu stellen: Ich will nicht angeben, ich bin nur sooooo stolz und froh, daß er endlich da ist.  Schon seit einem Jahr plagten wir uns mit der Entscheidung herum, welches Auto denn unseren alten Kombi möglichst schnell ersetzten sollte, denn der hatte alle naselang irgenwelche Beschwerden, brach uns sprichwörtlich unter dem Allerwertesten zusammen. Dann tauchte der Dacia in der Werbung auf. Ich bin ja eher der Typ ein Auto sollte „quadratisch, praktisch, gut“ sein, der Liebste war skeptisch, wollte lieber etwas „schnittiges“ Hah, Männer … Kombi und … schnittig?). Für unsere Plagen und meinen Arbeitskram brauche ich aber Platz und nach einer Probefahrt Ende Januar (!) hat uns dann dieses Modell überzeugt. Gut und günstig und so haben wir ihn bestellt. Niemand hat uns aber davor gewarnt, daß dies auch noch andere Famlien so sehen und so warteten wir fast neun Monate auf unser neues Gefährt. Andere bekommen in dieser Zeit ein Kind. Doch das lange Warten, an den Nerven zerren und Leihauto fahren hat sich gelohnt. Ich setz mich rein und fühl mich wohl. So muss das sein. Iss´er nicht schön …!

Advertisements

4 Antworten to “Warten auf Godot, nein Dacia”

  1. Steichhölzer von Nöten .. « Kinder, Kunst und das ganz normale Chaos Says:

    […] Winterreifen, muss aber morgen ganz viel mit dem Auto unterwegs sein  und ich hasse es mit einem neuen Auto bei Schnee zu fahren (Panik, obwohl, die Reifen sind ja auch noch neu ) … Und hab´ich schon […]

  2. Dieter Says:

    Aaah, wusste ich doch warum ich diese Farbe bestellt habe.
    Sieht gut aus.
    Die abfällige Bemerkung über Männer kannst Du dir sparen ich bin einer und ich glaube die Mehrzahl auf http://www.1ro.de/dacia/forum/ auch.
    Pah, Frauen wo sind sie denn ?

  3. workingmum Says:

    Ach, lieber Dieter, das war doch gar nicht „abfällig“. Tatsache ist nun mal, daß die „Herren der Schöpfung“ eher auf sportliche Autos stehen. Und zur Frage, wo denn die Dacia fahrenden Frauen seien … na hier. Bin ich da etwa an Ende so etwas wie eine „Frau-fährt-Dacia-Ausnahme“?

  4. Das gibt´s wirklich … « Kinder, Kunst und das ganz normale Chaos Says:

    […] gibt´s wirklich … Wenn man, wie ich, ein “exotisches” Auto fährt, kann man schon die kuriosesten Situationen erleben. Da gibt es die ungläubigen Starrer, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: