Stressabhängig

Seid drei Tagen habe ich kein Zahnweh mehr! Nun fragt sich die geneigte Leserschaft, wieso dies wohl einen Eintrag wert sei? Nun, während der Ferien habe ich eigentlich täglich mindestens eine Iboprophen eingeworfen, weil mich meine Zähne quälten. Natürlich war ich schon vor einiger Zeit beim Zahnarzt und habe eben diese eingehend durchchecken lassen, mit dem Ergebnis, daß sie vollkommen gesund sind. Allerdings gehöre ich zu der Kategorie „Beißer“ (nicht zu verwechseln mit den „Knirschern“), d.h. ich trage des nachts eine höchst attraktive Schiene zwischen den Beißerchen, damit sich mein Kiefer nicht verkrampft. Was er vorzugsweise in Stresssituationen tut. Aber eigentlich heißt die Gleichnung ja: Urlaub = Erholung = kein Stress , also kein Zahnweh. Hah, weit gefehlt, seid drei Tagen sind die Ferien vorbei, der Alltag und die Arbeit hat mich wieder  … und ich bin beschwerdefrei (*klopf auf Holz*). Soll das etwas heißen, mein Körper liebt Stress …? Das wäre sehr erschreckend. Mannohmann, bin ich seltsam, merkwürdig … verquer? 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: