Männersachen

Gestern bei einem bekannten schwedischen Oberbekleidungshersteller in der Wäscheabteilung. Personen der Handlung: Frau Workingmum und deren kleine Plage. Dieser geht mit übergelaunten Gesicht in den Reihen hin und her, schaut sich um und bemerkt, dass es hier ja nur Sachen für Mädchen (sprich Frauen) gibt. Frau Workingsmum´s Antwort, sie seien ja auch schließlich in der Damen-Dessous-Abteilung wurde mit einem trocknen: „Und wo gibt´s was für Männer?“ kommentiert. Frau Workingmum hat darauf verzichtet, ihm zu erklären, was s mit den Dessous so auf sich hat – oder haben kann 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: