Katzenjammer

Haustiere sind wunderbar, sie sind gut für´s Gemüt und gehören (bei uns zumindest) zur Familie. Wir haben haben einen Kater (Shakespeare) und eine Katze (Emma). Letztere ist schon vor einiger Zeit auf Grund des extremen Macho-Gehabes des ersteren ins freiwillige Exil zu den Nachbarn gegangen und stattet uns hin und wieder einen Höflichkeitsbesuch ab. Schlimm ist es nur, wenn so ein Familienmitglied krank wird, so jetzt geschehen bei Shakespeare. Natürlich tu´ ich dann alles, damit es dem Kater wieder besser geht, sogar sonntags früh zum Doc fahren, damit das Viech seine Spritze kriegt. Aber es scheint zu helfen, er frißt wieder und auch sonst ganz munter – wenn ich allerdings morgen die Rechnung bekomme, werde ich wohl einen Arzt brauchen … 

2 Antworten to “Katzenjammer”

  1. kerstin Says:

    Unser Kaninchen hat ewig ein Augenentzündung und wir haben auch schon so viel Geld in der Tierklinik gelassen. Db Eva hat sich das Spülen des Auges jedoch schon so oft beim Arzt angeguckt, dass er es mittlerweile selber kann und bei den kleinsten Entzündungsanzeichen selber zur Einwegspritze greift.

  2. workingmum Says:

    Das spart natürlich🙂 . Bei kleinen Entzündungen auf Grund von Raufereien bin ich mittlerweile auch ganz fit im Verarzten (wenn Betaisodonna-Salbe den Kindern hilft, dann auch dem Kater). Nur diesmal war leider nix mit Selbstmedikation und ich werde tief, sehr tief in die Tasche greifen müssen, seufz!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: