Ökonomisch

Macht es Sinn einen funkelnagelneuen Gläsersatz, als Superschnäppchen erstanden in einem räumungsverkaufenden Laden, in eine völlig verstaubte Vitrine zu räumen? …Öhm, nööh. Also dann doch lieber heute Mittag mit dem Liebsten und den Plagen in ein Möbelgeschäft (nein, ausnahmsweise nicht zum Elch) gehen und nach einem schönen, nicht zu wuchtigen Buffet schauen. Am liebsten hätte ich ja ein schönes antikes Küchenbuffet oder ein geräumiges Vertiko. Wenn wir nicht fündig werden kann ich ja immer noch die Vitriine putzen – aber mir wär´gerade mal wieder so nach umräumen!

P.S. Jetzt habe ich endlich mal Rot- und Weißwein- sowie Sektgläser (sechs an jeder Zahl), die zusammen passen. Schlicht und ergreifend, so wie ich es mag. Jetzt brauch´ ich nur Gäste, die aus diesem schönen Behältnissen trinken, Prosecco steht schon kalt – Hereinspaziert …!

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: