Brillen gehören auf die Nase …

und nicht auf den Boden des Badezimmers, wo ziemlich müde Workingmum heute Mittag prompt drauftritt. Arrrgggggh, ich weiss, dass ein Nasenfahrrad unbequemt ist, rutscht und oft einfach nur nervt und ich weiss auch von wem T. das ständige Ablegen der Brille hat (schließlich habe ich die meine im zarten Alter von 3 Jahren auf einem öffentlichen Spielplatz vergraben). Aber kann er sie nicht irgendwo anders hinlegen, Tisch, Fensterbank, Waschbecken, mir fallen 1000 andere, ungefährlichere Orte ein. Ich bin nicht besonders schwer, doch das arme Gestell hatte eine deutliche Schieflage. Wollte aber nicht schon wieder den Optiker meines Vertrauens aufsuchen und wagte mich mutig selbst mit Zange bewaffnet an die Reperatur der Brille – es hat funktioniert – Hiphip Hurra.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: