„Fußball ist unser Leben …“

oder „15 Freunde sollt ihr sein“. Naja, mit dem „Freunde sein“ hapert es noch ein wenig in Lukas Manschaft. Das reicht von leichtem Gerangel bis zu wüsten Beschimpfungen aller übelster Art (hah, Teamgeist, hah), wenn der Tormann einen Ball nicht hält. Woher ich das weiss? Naja zum einen von den Nachmittagen die man sich (zum Teil freiwillig mit anderen Mamas) zum Plausch vereint am Rand des Trainingsplatzes verbingt, zum anderen durch die vielen Samstagvormittage (nicht ganz so freiwillig) auf unzähligen Sportplätzen der schönen großen Stadt am Fluß. Und natürlich durch unser Fußballwochenende in Wetzlar. Von dem sind wir, Liebster, die zwei Plagen und ich, seit gestern wieder zurück. Ein paar Nächte in der Jugenherberge bringen tatsächlich nostalgische Gefühle zurück, schlafen war wie früher, fein nach Geschlechtern getrennt und im Gegensatz zu früher hab´ ich nicht mal versucht ins Jungenzimmer zu schleichen sondern war froh über zwei ungestörte Nächte (nein, schäme mich nicht das zuzugeben, zwei Nächte ohne Schnarchen, sorry Liebster, sind echt erholsam) und Nummer zwei schlief bei seinem Papa im Zimmer, ätsch. War alles sehr nett, Kinder haben sich, bis auf kleine Reibereien verstanden und Theo (Nr. zwei) war super pflegeleicht. Interessant war zu sehen, wie unterschiedlich Eltern ihre Erziehung angehen (nein, ich will nicht lästern, nicht direkt :-)), aber es war schon faszinierend. Zum Beispiel war abgesprochen, keine Gameboys mitzubringen, was passiert? Zwei Jungs packen die Teile aus und 6 Kinder hängen wie hypnotisiert drüber. Meine Bitte, sie doch wieder einzupacken (s. Absprache) wurde mit einem seltsamen Blick kommentiert (von Elternseite) und auch die Schlafenszeiten wurden  bei einem Kind (auch wieder von den Eltern) nicht besonders konsequent eingehalten, was am nächsten Morgen dazu führte, dass sich alle anderen Kinder beklagten, warum sie nicht hätten auf bleiben dürfen. Doch ansonsten war es schön – wirklich. Würde jeder Zeit wieder mitfahren, nächstes oder übernächstes Jahr ….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: